Sich selbst lieben lernen 2.0

By | 2016-11-23T12:34:34+00:00 November 22nd, 2016|Allgemein, Privates|

Sich selbst lieben lernen – eigentlich kein großes Ding, sollte man meinen, wenn man wie ich seit 13 Jahren Gewaltfreie Kommunikation lernt/kann/weitergibt. Ich dachte, ich hätte einfach ein flapsiges Verhältnis zu mir. Ich dachte, ich könne mal denken „Boah, bin ich doof!“, ohne es ernst zu meinen. Ich bin doch mein guter Kumpel, oder? Nee, [...]

Mobbing unter Jugendlichen

By | 2015-05-09T14:19:36+00:00 Mai 9th, 2015|Allgemein, Privates|

Meine Töchter (14) haben gestern mit einer Freundin auf einer sog. „Konfi-Party“ einen krassen Fall von Mobbing unter Jugendlichen erlebt: Was sie mir nach ihrer Rückkehr erzählt haben, hat mich so entsetzt, dass ich beim Abholen von der U-Bahn-Haltestelle ein Stopp-Schild überfahren habe. Diese Partys werden von allen Frankfurter Gemeinden für Konfirmanden und ihre Freunde [...]

Tina hat angerufen – Diese Kommunikation war kinoreif!

By | 2014-09-09T14:42:41+00:00 September 9th, 2014|Kommunikation / Wahrnehmung, Privates|

Ich hatte heute das lustigste Erlebnis seit sehr langer Zeit. Ich habe eine Freundin namens Tina, die ich jetzt länger nicht gesehen habe. Gestern habe ich ihr auf Facebook eine Nachricht geschickt. Diese hat sie mir per SMS heute beantwortet und mir vorgeschlagen, dass wir uns am Donnerstag zum Mittagessen treffen. Heute Mittag rief Tina [...]

„Lass‘ dich mal drücken!“ Meine Schwierigkeiten mit dem Umarmen bei der Begrüßung

By | 2014-09-07T17:10:58+00:00 September 7th, 2014|Kommunikation / Wahrnehmung, Privates|

Ich habe ein Problem mit Begrüßungsritualen. Als ich z.B. ein Kind war, habe ich nicht nur meinen Eltern einen Gute-Nacht-Kuss gegeben, wenn ich ins Bett gehen sollte, sondern auch dem Besuch meiner Eltern – sofern welcher da war. Ich wollte das eigentlich nicht, aber ich dachte irrigerweise, ich müsse das tun, damit sie nicht verletzt [...]

Sei ehrlich, würdest du meine abstehenden Ohren haben wollen?

By | 2014-08-26T11:48:51+00:00 August 26th, 2014|Allgemein, Privates|

Diese Frage hat mir meine Tochter, knapp 14, gestern gestellt, als sie gerade eine neue Frisur ausprobierte und meinte, sie würde ihr nicht stehen, weil ihre Ohren, die ein bisschen abstehen, dann noch deutlicher zu sehen wären. Ich wiegelte ab und sagte, ihre Ohren seien gar nicht so schlimm. Und dann kam diese Frage: "Würdest [...]

Erziehung ist reine Glücksache.

By | 2014-03-06T11:14:05+00:00 März 6th, 2014|Privates|

Als ich frisch gebackene Mutter war, hatte ich naive Vorstellungen davon, wie Erziehung funktioniert. Ok, ich wusste, dass Kinder nicht das lernen, was man ihnen sagt, sondern nur das, was man ihnen vorlebt, aber ich hatte immerhin Hoffnung, dass sie wenigstens das dann wirklich lernen. Heute, mit zwei 13jährigen Töchtern, kann ich anderen Eltern nur [...]

Buchtipp "Wunder" von Raquel J. Palacio

By | 2017-05-19T01:48:18+00:00 Januar 17th, 2014|Allgemein, Privates|

Meine 13jährige Tochter hat sich dieses Buch gekauft und es mir wärmstens empfohlen. Ich lese gerne auch mal Kinderbücher, wenn sie gut geschrieben sind, und dieses gehört eindeutig dazu. Es ist ein Roman, zu dem die Autorin von einem Mädchen inspiriert wurde, das sie in einer Eisdiele gesehen hat, und das wohl sehr speziell ausgesehen [...]

Streit um ein Playmobil-Baby oder: Mediation zwischen Sechsjährigen

By | 2014-09-02T17:14:34+00:00 November 15th, 2013|Kommunikation / Wahrnehmung, Privates|

Die Wohnung versank im Chaos, ich wollte noch einige dringende Emails schreiben und hatte total schlechte Laune. Ich brauchte ein sauberes Haus, Entlastung und Frieden. Ich wollte in Ruhe putzen, aber diese Ruhe war leider Lichtjahre entfernt, denn meine Töchter (damals gerade 6 Jahre alt geworden) stritten. Und zwar leidenschaftlich und ausdauernd – wer Skorpione [...]

Schule kann wundervoll sein.

By | 2014-09-02T17:18:52+00:00 November 10th, 2013|Lernen / Schule, Privates|

Heute war Herbstfest in unserer Schule, und wieder einmal ist mir das Herz übergelaufen vor Freude, Zärtlichkeit und Dankbarkeit, dass unsere Kinder in diese  Schule gehen dürfen. Verstärkt wird dies von der Tatsache, dass mein Mann und ich gestern „Alphabet“ im Kino gesehen haben. […]